14.12.2019 Italienische Kammermusik und Oper mit Beatrice Santini und Sylvia Hwang

“Il dolce Suono mi colpi di sua voce” am 14. Dezember 2019, 19 Uhr

Der Süße Klang seiner Stimme traf mich

 

Sylvia und Beatrice
Sylvia und Beatrice
Bereits zum zweiten Mal beehrt uns die vielseitige, italienische Klavier-Künstlerin – Beatrice Santini – am 14.12.2019 um 19:00 Uhr im Klavierhaus Pyschny. Mit dabei ist die Koloratursopranistin Sylvia Hwang. Es wird italienische Kammermusik, unter anderem von Gioachino Rossini und Giuseppe Verdi, zu hören sein; sowie italienische Oper von z.B. Gaetano Donizetti und Giacomo Puccini.

 

 

Programm
Erster Teil: Italienische Kammermusik
Alessandro Scarlatti
(1660-1725)
Se tu m`ami
Gianbattista Pergolesi
(1710-1736)
Nel cor più non mi sento
Vincenzo Bellini
(1801-1835)
Vaga luna
Malinconia
Gaetano Donizetti
(1797-1848)
Amore e morte
Gioachino Rossini
(1792-1868)
La promessa
La danza
Giuseppe Verdi
(1813-1901)
Perduta ho la place
Pause
Zweiter Teil: Italienische Oper
Gioachino Rossini
(1792-1868)
Una voce poco fa

(Rosina, aus der Oper “Il Barbiere di Siviglia”)

Giovanni Bellini
(1801-1835)
Ah non credea mirarti

(Amina aus der Oper “La Sonnambula”)

Giuseppe Verdi
(1813-1901)
Addio del passato

(Violetta, aus der Oper “La Traviata”)

Gaetano Donizetti
(1797-1848)
Il dolce suono mi colpí di sua voce

(Lucia, aus der Oper “Lucia di Lammermoor”)

Giacomo Puccini
(1858-1924)
Mi chiamano Mimí 

(Mimí, aus der Oper “La Boheme”)

Reservierungen jederzeit möglich über das Klavierhaus, Tel. 02174/30136, oder über info@klavierhaus-pyschny.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.